bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Love Is The Devil
Love Is The Devil

England/Frankreich 1998. Produktion: BBC Films/BFI/Première Heure/Uplink/Arts Council of England. Produzentin: Chiara Menage. Regie und Buch: John Maybury. Kamera: John Mathieson. Musik: Ryuichi Sakamoto. Schnitt: Daniel Goddard. Darsteller: Derek Jacobi (Francis Bacon), Daniel Craig (George Dyer), Tilda Swinton (Muriel Belcher), Anne Lambton (Isabel Rawsthorne), Annabel Brooks (Henrietta Moraes), Karl Johnson (John Deakin), Adrian Scarborough (Daniel Farson). 90 Min. FSK: ab 16; f. Verleih: TiMe (O.m.d.U.).


Vielfach gebrochenes, hochartifizielles "Bio-Pic" über den englischen Maler Francis Bacon und seine langjährige Beziehung mit George Dyer, einem Kleinkriminellen aus dem Londoner East End, der Bacon als Muse, Mann und Modell zu seinen berühmtesten Bildern inspirierte. Stilistisch an den Bildern des Malers orientiert, entwirft der Film das schonungslose Porträt eines grüblerischen Ungeheuers, hält durch seine formale Gestaltung und die minimalistische Musik aber geschickt das Gleichgewicht und beschwört in seinen dichtesten Momenten ähnliche ästhetische Erfahrungen wie Bacons Bilder.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00468s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]