bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Late Show

Deutschland 1999
Produktion: Diana Film
Produzenten: Helmut Dietl, Alfred Hürmer
Regie: Helmut Dietl
Buch: Helmut Dietl, Christoph Mueller
Kamera: Gernot Roll
Musik: Stephan Zacharias
Schnitt: Inez Regnier
Darsteller: Thomas Gottschalk (Hannes Engel), Harald Schmidt (Conrad "Conny" Scheffer), Veronica Ferres (Maria Keller), Jasmin Tabatabai (Carla Sperling), Olli Dittrich (Andi Wollner), Sabine Orléans (Rose), Dieter Pfaff (Mick Meyer)
Länge: 111 Min.
Verleih: Constantin


Der Programmdirektor eines Kölner Fernsehsenders, der jenseits aller Grenzen des guten Geschmacks nur auf die Einschaltquoten seiner spekulativen Nachtshows schielt, entdeckt einen Radiomaderator als neues Talent und vermarktet ihn gegen alle Widerstände und Intrigen. Eine Satire auf die Gepflogenheiten des (privatwirtschaftlichen) Fernsehgeschäfts, die in betont grellen Karikaturen und aufgesetzten Verbalinjurien ohne tieferen Erkentnniswert versandet. Schwankend zwischen Kalauern und Aphorismen, reflektiert der Film nie ernsthaft die Mechanismen des Mediums und bietet formal zudem allenfalls solides Kunsthandwerk. - Ab 16.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00264s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]