bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Shall We Dance?
Shall We Dansu?

Japan 1997
Produktion: Daiei Co./Nippon Television
Produzenten: Yasuyoshi Tokuma, Shôji Masui, Yuji Ogata
Regie und Buch: Masayuki Suo
Kamera: Naoki Kayano
Musik: Yoshikazu Suo
Schnitt: Kiyoshi Yoneyama, Junnichi Kikuchi
Darsteller: Koji Yakusho (Shohei Sugiyama), Tamiyo Kusakari (Mai Kishikawa), Naoto Takenaka (Tomio Aoki), Eriko Watanabe (Toyoko Takahashi), Yu Tokui (Tokichi Hattori), Akira Emoto (Toru Miwa)
Länge: 119 Min.
FSK: o.A.; f
Verleih: Buena Vista


Ein japanischer Beamter und Familienvater bricht aus seinem Alltagstrott aus und tritt heimlich in eine Tanzschule ein. Nach zahlreichen Verwicklungen mündet das Versteckspiel in ein großes harmonisches Finale. Parabel auf die Möglichkeit des einzelnen Menschen, durch das Öffnen seiner Seele und seines Herzens den Kordon der Einsamkeit zu durchbrechen. Der Film gestattet weitgehend souverän ironische Einblicke in japanische Vorstellungen von Moral und Sitte. Aus gesellschaftlichen und persönlichen Verklemmungen des Helden werden heitere Situationen gefiltert, die sich trotz Längen und kabarettistischer Überzeichnungen zu einer unterhaltsamen, zugleich durchaus nachdenklichen Musikkomödie verdichten. - Sehenswert ab 14.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00243s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]