bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


El Acordeón del Diablo
El Acordeón del Diablo


Deutschland/Schweiz 2000
Produktion: zero film/Neapel Film/TSI - Televisione Svizzeria
Produzenten: Thomas Kufus, Stefan Schwietert
Regie und Buch: Stefan Schwietert
Kamera: Ciro Cappelari, Felix von Muralt
Schnitt: Tanja Stöcklin
Länge: 90 Min.
Verleih: Ventura Film


Die Geschichte des 93-jährigen Francisco "Pacho" Rada, der als einer der besten kolumbianischen Akkordeon-Spieler gilt. Rasch weitet sich der eindrucksvolle Dokumentarfilm über das Porträt des sympathischen alten Mannes hinaus, gibt anderen Musikern Möglichkeit zu Selbstdarstellung, lässt Mythen und Legendenbildung ineinanderfließen und lotet den Stellenwert der Musik fürs Selbstbewusstsein des einfachen Volkes aus. Dabei verdichtet er sich zu einer Darstellung des einfachen, in sich ruhenden Lebens, das trotz finanzieller Armut einen ungeheuren Reichtum zu bieten hat. - Sehenswert ab 12.

 

FILMDIENST
0.00215s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]