bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Enigma
Enigma


Großbritannien/Deutschland 2001
Produktion: Jagged Films/Broadway Video/Senator/Intermedia/MeesPierson Film
Produzenten: Lorne Michaels, Mick Jagger
Regie: Michael Apted
Buch: Tom Stoppard,, nach dem gleichnamigen Roman von Robert Harris
Kamera: Seamus McGarvey
Musik: John Barry
Schnitt: Rick Shaine
Darsteller: Dougray Scott (Jericho), Kate Winslet (Hester), Saffron Burrows (Claire), Jeremy Northam (Wigram), Nikolaj Coster-Waldau (Puck), Tom Hollander (Logie), Donald Sumpter (Leveret)
Länge: 118 Min.
Verleih: Senator


Angesichts der akuten Bedrohung eines Versorgungskonvois auf dem Atlantik durch deutsche U-Boote arbeiten britische Wissenschaftler und Geheimdienstler 1943 fieberhaft daran, den Chiffriercode der Nazis zu knacken. Damit verbunden, erzählt der Film die Suche eines Mathematikers nach seiner Geliebten, die womöglich als Nazi-Agentin ins Dechiffrierzentrum eingeschleust worden war. Episch breite, realistische und sachliche Verfilmung eines Erfolgsromans von hoher Grundspannung, die psychologische Motivationen und moralische Skrupel der Figuren sensibel ausgeleuchtet. Das Finale konfrontiert mit einem weltpolitischen Ränkespiel, das über die Liebes- und Spionagegeschuichte hinaus zu anhaltender Nachdenklichkeit beiträgt. - Sehenswert ab 16.

 

FILMDIENST
0.00254s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]