bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


I.T. - Immatriculation Temporaire
I.T. (Immatriculation temporaire)


Guinea/Frankreich 2001
Produktion: arte France/Léo & Cie, F.G.F
Regie und Buch: Gahité Fofana
Kamera: Peter Chapell
Musik: Sékou Kouyaté
Schnitt: Yannik Kergoat
Darsteller: Gahité Fofana (Mathias), Fatoumata Kanté (Rama), Yves Guichard Traoré (John Tra), Ibrahima Sano (Sylla), Mohamed Dinah Sampil
Länge: 78 Min.
Vereih: Freunde der Deutschen Kinemathek (Sousson, Pular und Französisch m.d.U.)


Ein junger Mann reist von Paris nach Guinea, der Heimat seines verschollenen Vaters, um nach dessen Spuren zu suchen. Unmittelbar nach der Ankunft werden ihm Gepäck und Papiere gestohlen; in Verkennung der Lage, begibt er sich in die Obhut eines ominösen Mannes, der mit den Ganoven unter einer Decke steckt. In dem Maße, wie er sich in die Konstellationen seines wenig uneigennützigen Gastgebers verwickelt, gerät seine ursprüngliche Absicht aus dem Blickfeld. Aus dem "befristeten Aufenthalt" wird ein schwebender Zustand mit ungewissem Ausgang. In einer Mischung aus Road Movie und Studie über die Spätfolgen der Kolonialzeit entwickelt der Film eine ganz eigene Sogwirkung und reflektiert unprätentiös universelle Grundfragen. Eine der spannendsten und aufschlussreichsten afrikanischen Filme der letzten Jahre. - Sehenswert.

 

FILMDIENST
0.00239s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]