bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Voltaire ist schuld
La faulte à Voltaire


Frankreich 2000
Produktion: Flach Film
Produzent: Jean-François Lepetit
Regie und Buch: Abdel Kechiche
Kamera: Dominique Brenguier, Marie-Emmanuelle Spencer
Schnitt: Tina Baz-Legal, Annick Baly, Amina Mazani
Darsteller: Sami Bouajila (Jallel), Elodie Bouchez (Lucie), Aure Atika (Nassera), Bruno Lochet (Franck), Olivier Loustau (Antonio), Virginie Darmon (Leila), Olivier Loustau (Antonio)
Länge: 129 Min.
FSK: ???
Verleih: kool-filmdistribution


Ein junger Tunesier erschwindelt sich mit falschen Angaben eine Aufenthaltserlaubnis in Frankreich. Mit Strassenverkäufen hält er sich über Wasser und findet in anderen Aussenseitern Freunde. Eine treue Begleiterin begegnet ihm in einer verwirrten jungen Frau. Der formal eindrucksvolle Debütfilm beschreibt die Situation und das Milieu, in denen sich die sympathische Hauptfigur als illegaler Einwanderer behaupten muss, weitgehend idealisiert. Über der Eloge auf Freundschaft und Solidarität und in seiner Identifikation mit dem "naiven" Helden verliert der Film aber gesellschaftliche und politische Realitäten aus den Augen. - Ab 16.

 

FILMDIENST
0.00483s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]