bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Die geheimnisvolle Minusch
Minoes


Niederlande 2001
Produktion: Bos Bros./CV Minoes/Warner Bros.
Produzenten: Burny Bos, Jan Roelfs
Regie: Vincent Bal
Buch: Tamara Bos, Burny Bos, Vincent Bal, nach dem gleichnmaigen Roman von Annie M.G. Schmidt
Kamera: Walther vanden Ende
Musik: Peter Vermeersch
Schnitt: Peter Alderliesten
Darsteller: Carice van Houten (Minusch), Theo Maassen (Tibbe) Sarah Bannier (Bibi), Pierre Bokma (Herr Ellemeet), Marisa van Eyle (Frau Ellemeet), Olga Zuiderhoek (Frau van Dam), Hans Kesting (Harry, der Heringmann)
Länge: 86 Min.
FSK: ???
Verleih: Warner Bros.


Eine Katze in einer niederländischen Kleinstadt kommt mit Giftmüll in Berührung und verwandelt sich in eine junge Frau, wobei sie in Menschengestalt einem schüchternen Journalisten hilft, seinen Job zu behalten. Gemeinsam mit einem Mädchen und allen Katzen der Stadt überführen sie schließlich deren beliebtesten Bürger als skrupellosen Betrüger. Humorvoll und einfallsreich inszeniertes modernes Märchen, das zahlreiche hübsche Musik- und Trickeffekte bruchlos mit Themen wie Freundschaft und Selbstbewusstsein, Zivilcourage und Kritikfähigkeit verbindet und zugleich eine Lanze für Umwelt- und Tierschutz bricht. - Sehenswert ab 6.

 

FILMDIENST
0.00246s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]