bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Thelma
Thelma


Schweiz/Frankreich/Griechenland 2001
Produktion: Thelma Film/Ciné Manufacture/Ideefixe Ltd.
Produzenten: Robert Boner, Pierre-Alain Meier, Fenia Cossovitsa, Xavier Grin
Regie: Pierre-Alain Meier
Buch: Jacques Akchoti, Pierre-Alain Meier, Lou Inglebert, Barbara Sobeck
Kamera: Thomas Hardmeier
Musik: Calexico
Schnitt: Loredana Cristelli
Darsteller: Laurent Schilling (Vincent Fleury), Pascale Ourbih (Thelma), Nathalia Capo d'Istria (Fenia Gaitanides)
Länge: 95 Min.
Verleih: MOP (O.m.d.U.)


Ein frustrierter Taxifahrer nimmt das Angebot an, eine enttäuschte Geliebte zu ihrem abtrünnigen Liebhaber nach Griechenland zu chauffieren. Eine sich anbahnende Annäherung findet ein abruptes Ende, als sich herausstellt, dass die Frau eine Transsexuelle ist. Dennoch stellt sich am Ende die Reise für beide als Glücksfall heraus, weil sie beginnen, sich mit ihren lange Zeit verdrängten Problemen auseinander zu setzen. Teils melancholisches, teils humorvolles Road Movie, das sich in seiner zurückhaltenden Inszenierung zum glaubwürdigen Porträt einer nicht alltäglichen Liebesbeziehung sowie einem unaufdringlichen Plädoyer für Toleranz verdichtet.

 

FILMDIENST
0.00397s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]