bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Mein letzter Film


Deutschland 2001
Produktion: Multimedia (für BR)
Produzent: Hubertus Meyer-Burckhardt
Regie: Oliver Hirschbiegel
Buch: Bodo Kirchhoff
Kamera: Rainer Klausmann
Darsteller: Hannelore Elsner (Maria), Wanja Mues (junger Mann)
Länge: 90 Min.
Verleih: Ottfilm


Eine Schauspielerin verlässt die Wohnung, die sie mit ihrem Partner, einem Regisseur, teilt. Jeder Gegenstand, den sie beim Packen in den Händen hält, erinnert sie an Begebenheiten ihres Lebens. Erinnerungen an Rollen und Zuschauer sowie Reflexionen über Männer und das Älterwerden münden in die Offenbarung lange verschwiegener schmerzhafter Gedanken. Der fiktive Dialog Hannelore Elsners mit der Kamera ist nicht nur ein darstellerischer Kraftakt, sondern auch eine kritische Auseinandersetzung mit einer auf äußeren Glanz zielenden Lebensart. Allerdings vertrüge der Film mehr Beiläufigkeit anstelle literarischer Angestrengtheit und mehr Ruhepunkte der Regie. - Ab 16.

 

FILMDIENST
0.00381s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]