bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Manhattan Love Story
Maid in Manhattan


Scope. USA 2002
Produktion: Hughes Entertainment/Red Om Films/Revolution/Shoelace
Produzenten: Elaine Goldsmith-Thomas, Deborah Schindler, Paul Schiff
Regie: Wayne Wang
Buch: Kevin Wade
Kamera: Karl Walter Lindenlaub
Musik: Alan Silvestri
Schnitt: Craig McKay
Darsteller: Jennifer Lopez (Marisa Ventura), Ralph Fiennes (Christopher Marshall), Natasha Richardson (Caroline Lane), Stanley Tucci (Jerry Siegel), Tyler Posey (Ty Ventura), Bob Hoskins (Lionel Bloch), Frances Conroy (Paula Burns)
Länge: 105 Min.
FSK: o.A.; f
Verleih: Columbia TriStar


Ein alleinerziehendes Dienstmädchen in einem New Yorker Luxushotel spielt in einer Suite mit noblen Kleidern "Grande Dame" und wird dabei von einem Politiker überrascht. Beide verlieben sich ineinander, doch mit zunehmender Öffentlichkeit wird es für die attraktive junge Frau immer schwerer, ihre wahre Identität zu verbergen. Eine eng ans Märchen vom Aschenbrödel angelehnte romantische Komödie, die sich allzu schnell in der unoriginellen Konstruktion erschöpft und zudem an wenig überzeugenden Darstellern krankt. - Ab 12.

 

FILMDIENST
0.00215s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]