bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Martha ... Martha
Martha ... Martha


Frankreich 2001
Produktion: Ognon/CNC/Gimages 6/Le Studio Canal +/Rhône-alpes Cinéma/arte
Produzent: Humbert Balsan
Regie: Sandrine Veysset
Buch: Sébastien Regnier, Sandrine Veysset
Kamera: Hélène Louvart
Schnitt: Nelly Quettier
Darsteller: Valérie Donzelli (Martha), Yann Goven (Reymond), Lucie Régnier (Lise), Lydia Andrei (Marie), Séverine Vincent (Michèle), Javier Cruz (Juan), Pierre Pezon (M. Lambert), Catherine Ferran (Marthas Mutter), Robert Beal (Marthas Vater)
Länge: 97 Min.
Verleih: Peripher


Eine junge Frau, Mutter einer etwa siebenjährigen Tochter, die mit ihrem Partner mit dem Verkauf von Second-Hand-Kleidung auf Wochenmärkten den Lebensunterhalt verdient, erlebt eine emotionale Demütigung nach der anderen und verliert zusehends das seelische Gleichgewicht. Als sie vergewaltigt wird, büßt sie vollends den Kontakt zur Wirklichkeit ein. Eine einfühlsame beklemmende Studie mit poetischen Bildern, die zeigt, wie sehr mangelnde Kommunikation und Gefühlskälte das Leben zur Tortur machen können. - Sehenswert.

 

FILMDIENST
0.02058s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]