bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Hejar - Großer Mann, kleine Liebe
Büyük Adam Kücük Ask


Türkei/Griechenland/Ungarn 2001
Produktion: Yeni Yapim Film/Hyperion/Tivoli/Focus Film
Produzenten: Handan Ipekci, Nikos Kanakis, Denes Szekeres
Regie und Buch: Handan Ipekci
Kamera: Erdal Kahraman
Musik: Serdar Yalcin, Mazlum Cimen
Schnitt: Nikos Kanakis
Darsteller: Dilan Ercetin (Hejar), Sükran Güngor (Rifat Bey), Füsun Demirel (Sakine), Yildiz Kenter (Müzeyyen Hanim), Ismail Hakki Sen (Evda Emmi)
Länge: 120 Min.
FSK: ab 6; f
Verleih: Movienet (O.m.d.U.)


Ein kurdisches Waisenmädchen und ein ebenso prinzipientreuer wie halsstarriger pensionierter türkischer Richter nähern sich in einer Konfliktsituation trotz Sprachschwierigkeiten an und entwickeln Verständnis füreinander, wobei der größere Lernprozess auf der Seite des alten Mannes liegt. Ein ergreifendes Plädoyer für Versöhnung, das, zwar nicht ganz frei von Klischees und Stereotypen, in seiner humanitären Aussage nicht genug gewürdigt werden kann. Mit seiner leisen Geschichte lässt sich der mutige Film auf einen konfliktreichen politischen Kontext ein. - Sehenswert ab 14.

 

FILMDIENST
0.00256s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]