bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Der Sohn
FILS


35982

Belgien/Frankreich2002
Produktion: Les Films du Fleuve/RTBF/Archipel 35
Produzenten: Jean-Pierre Dardenne, Luc Dardenne, Denis Freyd
Regie: Jean-Pierre Dardenne, Luc Dardenne
Buch: Jean-Pierre Dardenne, Luc Dardenne
Kamera: Alain Marcoen
Schnitt: Marie-Hélène Dozo
Darsteller: Olivier Gourmet (Olivier), Morgan Marinne (Francis), Isabella Soupart (Magali), Nassim Hassaini (Omar), Kevin Leroy (Raoul), Félicien Pitsaer (Steve), Rémy Renaud (Philippo), Annette Closset (Leiterin des Trainingszentrum)
Länge: 103 min
Verleih: Pegasos


Der Schreinermeister einer belgischen Gewerbeschule erhält einen neuen Lehrling zugeteilt, in dem er den Mörder seines Sohnes erkennt. Dokumentarisch anmutender Spielfilm, dessen hyperrealistische Formsprache jede (melo-)dramatische Verdichtung meidet, ohne vollständig auf klassische Spannungsmomente zu verzichten. Der herausfordernde Erzählgestus löst die Konfrontation der Figuren ebenso wenig auf wie er dem Zuschauer eine eindeutige Erklärung an die Hand gibt.

 

FILMDIENST
0.00191s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]