bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Die Träumer
SOGNATORI


36333

Frankreich/Italien/Großbritannien/USA2003
Produktion: Fiction Film/Hachette/Peninsula/Recorded Picture/Kushner-Locke Comp./Murakami-Wolf Prod.
Produzenten: John Bernard, Jeremy Thomas
Regie: Bernardo Bertolucci
Buch: Gilbert Adler
Kamera: Fabio Cianchetti
Schnitt: Jacopo Quadri
Darsteller: Michael Pitt (Matthew), Louis Garrel (Theo), Eva Green (Isabelle), Robin Renucci (der Vater), Anna Chancellor (die Mutter), Jean-Pierre Léaud (Jean-Pierre Léaud)
Länge: 130 min
Verleih: Concorde


Ein amerikanischer Student lernt im Mai 1968 in Paris zwei Geschwister kennen, mit denen ihn bald eine intensive "menage à trois" verbindet. Unverkrampft schaut der Film den dreien beim Leben zu, wobei ihre Alltagshandlungen als Akte der Befreiung in einem nahezu paradiesischen Urzustand inszeniert werden. Dabei ist der Film keine nostalgische Rückbesinnung auf eine bewegte Zeit, sondern eine kritische Liebeserklärung an das Kino als Ort der Aufklärung, das in immer neuen Wendungen von der Sehnsucht nach Leben erzählt.

 

FILMDIENST
0.00173s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]