bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Grenze


36793

Deutschland2003
Produktion: Hoferichter und Jacobs
Produzenten: Olaf Jacobs
Regie: Holger Jancke
Buch: Holger Jancke
Kamera: Peter Badel
Schnitt: Dagmar Dick
Musik: Alexander Istschenko
Länge: 78 min
Verleih: Salzgeber & Co.


Die Aussagen von vier ehemaligen Grenzsoldaten der DDR, die 1986 im Sperrgebiet an der deutsch-deutschen Grenze ihren Wehrdienst absolvierten, verdichten sich zu einem Dokument deutscher Geschichte. Sie spiegeln zugleich die Gewissensnot und den moralischen Druck, denen die jungen Männer angesichts von Schießbefehl und übermächtigem Staatsapparat ausgesetzt waren. Eine visuelle zurückhaltende Geschichtslektion, die ihre überzeugenden Innenansichten in erster Linie über den Text vermittelt und zugleich einem Kapitel der jüngsten deutschen Geschichte individuelle Gesichter verleiht.

 

FILMDIENST
0.00195s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]