bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Nitschewo


36799

Deutschland2002
Produktion: K 5 Film/Bavaria Film/Bavaria Media
Produzenten: Oliver Simon, Ute Krämer, Michael Weber
Regie: Stefan Sarazin
Buch: Stefan Sarazin
Kamera: Jan Fehse
Schnitt: Wolfgang Weigel
Musik: Hoffmann & Schutheiss
Darsteller: Ken Duken (Jim), Marie Zielcke (Elise), Daniel Olbrychski (Frank), Axel Neumann (Lele)
Länge: 88 min
Verleih: Nighthawks


Die Geschichte eines jungen Mannes zwischen Lebenshunger und -überdruss, der irgendwo in der Einöde bei seiner Mutter lebt und morbiden Gedanken nachhängt. Der Flirt mit dem Tod vergeht ihm allerdings, als er einen geistig behinderten Mann überfährt, und ein mysteriöser Amerikaner auftaucht, der sich an seine Mutter heranmacht. Intellektuell anspruchsvolle und beziehungsreiche, schön gefilmte, aber ziemlich handlungsarme Geschichte, die nicht wirklich zu fesseln vermag.

 

FILMDIENST
0.00269s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]