bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Sex in Brno
NUDA V BRNE


36875

Tschechien2003
Produktion: Ceská Televize/Bontonfilm
Produzenten: Cestmír Kopecký, Jan Stern
Regie: Vladimír Morávek
Buch: Jan Budar, Vladimír Morávek
Kamera: Divis Marek
Schnitt: Jirí Brozek
Musik: Jan Budar
Darsteller: Katerina Holánová (Olinka), Jan Budar (Standa), Martin Pechlát (Jaroslav, Standas Bruder), Filip Rajmont (Pavel Veli¡cka), Pavel Liska (Honza Bedúra), Miroslav Donutil (Miroslav Norbacher), Ivana Hlouzková (Marie, Miroslavs Frau)
Länge: 103 min
Verleih: Ventura


Eine Nacht in Brno, der zweitgrößten Stadt der tschechischen Republik. Verschiedene Paare versuchen sich zu finden, wobei als zentrale Figuren ein schüchterner, geistig leicht behinderter Gärtner und eine nicht eben hübsche Arbeiterin fungieren. Nach einer Reihe platter Gags, die fast ausschließlich im privaten Raum angesiedelt sind und gesellschaftliche Bezüglichkeiten umgehen, findet der Film erst im letzten Drittel zu der angestrebten tragikomischen Verdichtung, die Fragen nach dem Verhältnis von Sex und Liebe und nach dem Sinn des Lebens einschließt.

 

FILMDIENST
0.00642s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]