bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Manderlay
MANDERLAY


37327

Dänemark/Schweden/Niederlande/Deutschland/Frankreich/USA2005
Produktion: Zentropa Ent./Film i Väst/Isabella Films/Manderlay/Memfils Film & TV/Ognon Pic./Pain Unlimited/Sigmall Films
Produzenten: Vibeke Windeløv, Gillian Berrie, Els Vandevorst
Regie: Lars von Trier
Buch: Lars von Trier
Kamera: Anthony Dod Mantle
Schnitt: Bodil Kjærhauge, Molly Marlene Stensgård
Darsteller: Bryce Dallas Howard (Grace Margaret Mulligan), Isaach de Bankolé (Timothy), Willem Dafoe (Graces Vater), Danny Glover (Wilhelm), Lauren Bacall (Mam), Jean-Marc Barr (Mr. Robinson), Udo Kier (Mr. Kirspe), Chloë Sevigny (Philomena)
Länge: 139 min
Verleih: Legend/Pathé (Schweiz)


Amerika 1933: Die Gangster-Tochter Grace befreit mit Mitgliedern der Bande ihres Vater versklavte Schwarze und richtet ein Umerziehungslager ein, um ihnen die Wonnen der Freiheit beizubringen. Als sie sich zu einem Verhältnis mit einem der Befreiten hinreißen lässt, kommt es unter den ehemaligen Sklaven zu Mord und Totschlag. Der zweite Teil von Lars von Triers "Amerika Trilogie" konfrontiert erneut mit einer minimalistischen Inszenierung und betreibt die Dekonstruktion des Kinos aus dem Geiste des Theaters. Wirkte die Reduktion und Verweigerung im ersten Film "Dogville" noch provozierend, so stellen sich bei allem Reiz doch auch Abnutzungserscheinungen ein.

 

FILMDIENST
0.00263s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]