bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Mongolian Ping Pong
LÜ CAO DI


37381

VR China2005
Produktion: Kunlun Brother Film & TV/Beijing HOP Culture Co.
Produzenten: Lu Bin, He Bu
Regie: Ning Hao
Buch: Ning Hao, Xing Aina, Gao Jianguo
Kamera: Du Jie
Schnitt: JIang Yong
Musik: Lu Jiajia, Wu He
Darsteller: Huricha Bilike (Bilike), Dawa (Dawa), Geliban (Erguotou), Yidenin Naribu (Qiaosang), Badema (Bilikes Mutter), Jin Laowu (Lieferant Siriguleng), Wurina (Wurina)
Länge: 101 min
Verleih: REM


Der Fund eines Tischtennisballs weckt die Fantasie dreier Kinder, die mit ihren Eltern in der Weite der mongolischen Steppe leben. Auf der Suche nach der Bedeutung des Balls ergeben sich amüsante Missverständnisse, bis eines der Kinder schließlich dessen profane Funktion entdeckt. Mit Sinn für kleine komische Momente verfolgt der Film das ruhige Leben der Protagonisten, lässt Tradition und moderne Zivilisation beiläufig aufeinander prallen, wirkt stellenweise etwas forciert in seinem Bemühen, dem einfachen Alltag poetisch-märchenhafte Züge zu verleihen. (O.m.d.U.)

 

FILMDIENST
0.00324s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]