bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Strähl


37421

Schweiz2004
Produktion: Dschoint Ventschr/SF DRS/ZDF-arte/ZDF (Das kleine Fernsehspiel)
Produzenten: Susann Rüdlinger, Samir
Regie: Manuel Flurin Hendry
Buch: David Keller, Michael Sauter
Kamera: Filip Zumbrunn
Schnitt: Markus Welter
Musik: Michael Sauter
Darsteller: Roeland Wiesnekker (Herbert Strähl), Johanna Bantzer (Carol Hertig), Nderim Hajrullahu (Beko Mússafr), Manuel Löwensberg (René Wehrli), Mike Müller (Ruedi Lautenschlager), Max Rüdlinger (Max Brunner), Raphael Clamer (Beat Schuppisser), Elfjat Nuhiji (Hoxha)
Länge: 81 min
Verleih: Jetfilm


Das Leben eines tablettensüchtigen Züricher Drogenfahnders, ein Wrack an Leib und Seele, droht vollends aus dem Ruder zu laufen, als er vom Dienst suspendiert und zum Spielball eines Fixers und dessen Freundin wird. Durch eine neue Liebe findet der Polizist zwar Halt, doch rosig sieht seine Zukunft weiterhin nur unter Drogeneinfluss aus. Hektisch montierter, semidokumentarisch angelegter Thriller, der seine ungewöhnlich düstere Geschichte ohne jede moralische Abfederung erzählt und mit überzeugenden Darstellern ein chaotisches Leben beschreibt, für das nur das Hier und Jetzt zählt.

 

FILMDIENST
0.00644s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]