bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Pietje Bell und das Geheimnis der schwarzen Hand
PIETJE BELL


37450

Niederlande/Deutschland2002
Produktion: Shooting Star Filmcompany/filmpool/KRO
Produzenten: Hans Pos, Dave Schram, Sytze van der Laan, Mignon Huisman
Regie: Maria Peters
Buch: Maria Peters
Kamera: Hein Groot
Schnitt: Ot Louw
Musik: Henny Vrienten
Darsteller: Quinten Schram (Pietje Bell), Frensch de Groot (Sproet), Sjoerd Metz (Peentje), Jordy Mul (Engeltje), Felix Strategier (Vater Bell), Angela Groothuizen (Mutter Bell), Katja Herbers (Martha Bell), Marjan Luif (Tante Cato)
Länge: 110 min
Verleih: Stardust


Der achtjährige Pietje Bell hält in den 1930er-Jahren Rotterdam mit seinen Streichen in Atem und avanciert zum Titelhelden einer Tageszeitung. Er gründet eine Jungenbande, die Diebesgut unter den Armen verteilt und Pietjes Schwester vor der Heirat mit einem Widerling bewahrt. Aufwändig und detailverliebt inszenierte Verfilmung eines niederländischen Kinderbuch-Klassikers, die Slapstick mit wertkonservativen Botschaften und Sozialromantik mischt und jenseits allen modischen Schnickschnacks sympathische Familienunterhaltung bietet.

 

FILMDIENST
0.00229s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]