bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Das Leben der Anderen


37524

Deutschland2005
Produktion: Wiedemann & Berg Filmprod./BR/ARTE/Creado Film
Produzenten: Quirin Berg, Max Wiedemann
Kamera: Hagen Bogdanski
Schnitt: Patricia Rommel
Musik: Gabriel Yared, Stéphane Moucha
Darsteller: Martina Gedeck (Christa-Maria Sieland), Ulrich Mühe (Hauptmann Gerd Wiesler), Sebastian Koch (Georg Dreyman), Ulrich Tukur (Oberstleutnant Anton Grubitz), Thomas Thieme (Minister Bruno Hempf), Hans-Uwe Bauer (Paul Hauser), Volkmar Kleinert (Albert Jerska), Matthias Brenner (Karl Wallner), Bastian Trost (Häftling 227), Charly Hübner (Udo), Herbert Knaup (Gregor Hessenstein), Marie Gruber (Frau Meineke), Hinnerk Schönemann (Unterleutnant Axel Stigler), Thomas Arnold (Nowack)
Länge: 137 min
Verleih: Buena Vista


Die DDR Mitte der 1980er-Jahre: Ein mächtiger Minister, der sich in eine gefeierte Schauspielerin verliebt hat, will einen Rivalen aus dem Weg schaffen. Er setzt einen Abhörspezialisten der Stasi auf ihn an, der die Wohnung des Paares verwanzt und auf regimekritische Äußerungen hofft, dann aber zunehmend in seinem Glauben ans System ins Wanken gerät. Der höchst eindringlich inszenierte Film analysiert über die Einzelschicksale hinaus die Mechanik eines Unrechtssystems und beschreibt distanziert dessen Funktionsweise. Herausragend gespielt, leistet er einen wichtigen Beitrag zur Aufarbeitung der DDR-Geschichte.

 

FILMDIENST
0.00229s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]