bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Strajk – Die Heldin
STRAJK - BOHATERKA Z GDANSKA


38060

Deutschland/Polen2006
Produktion: Provobis Film/BR-ARTE/Paisa Films/Mediopolis
Produzenten: Jürgen Haase, Maciej Slesicki, Jolanta Rojek, Jörg Rothe, Alexander Ris
Regie: Volker Schlöndorff
Buch: Andreas Pflüger, Sylke Rene Meyer
Kamera: Andreas Höfer
Schnitt: Peter Przygodda, Wanda Zeman
Musik: Jean-Michel Jarre
Darsteller: Katharina Thalbach (Agnieszka), Andrzej Chyra (Lech, Elektriker), Dominique Horwitz (Kazimierz), Andrzej Grabowski (Sobecki), Dariusz Kowalski (Bochnak), Krzysztof Kiersznowski (Mateusz), Ewa Telega (Mirka), Wojciech Pszoniak (Kaminski), Wojciech Solarz (Krystian als Jugendlicher), Raphael Remstedt (Krystian als Kind)
Länge: 108 min
Verleih: Progress


Der Film dramatisiert die Lebensgeschichte einer Mitbegründerin der polnischen unabhängigen Gewerkschaft Solidarnosc, einer Kranführerin in der Leninwerft. Dabei spannt er einen Bogen vom Jahr 1961 bis zur Gegenwart, verliert sich aber in Details der an der authentischen Figur angelehnten Biografie, ohne sie zu einer spannenden Handlung zu fügen oder einen plausiblen Charakter zu formen. Auch deren Darstellerin vermag kaum für die Figur einzunehmen, hinzu kommen eine Erzählhaltung und eine Kamera, die auf Distanz bleiben. Zudem bleibt der Einfluss der Arbeiterin auf die Entstehung der freien Gewerkschaft schemenhaft und wirkt fast zufällig.

 

FILMDIENST
0.00537s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]