bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Vielleicht, vielleicht auch nicht
DEFINITELY, MAYBE


38646

USA/Großbritannien/Frankreich2007
Produktion: Universal Pic./Working Title Films/Studio Canal
Produzenten: Tim Bevan, Eric Fellner
Regie: Adam Brooks
Buch: Adam Brooks
Kamera: Florian Ballhaus
Schnitt: Peter Teschner
Musik: Clint Mansell
Darsteller: Ryan Reynolds (Will Hayes), Rachel Weisz (Summer Hartley), Isla Fisher (April), Derek Luke (Russell McCormack), Abigail Breslin (Maya Hayes), Elizabeth Banks (Emily), Kevin Kline (Hampton Roth)
Länge: 112 min
Verleih: Universal


Ein vor der Scheidung stehender Vater erklärt seiner elfjährigen Tochter, wie es so weit kommen konnte. Seine vor ihr abgelegte Beichte umspannt 15 Jahre seines (Liebes-)Lebens und soll dem Mädchen sein Handeln erklären. Im Gegenzug macht ihm die Tochter klar, dass das Leben noch so manches Happy End bereithält. Auf uneingeschränkte Harmonie abzielende romantische Komödie mit nur wenigen originellen Wendungen, die vor allem dank der soliden Darsteller anspruchslos, aber sympathisch unterhält.

 

FILMDIENST
0.00199s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]