bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Fleisch ist mein Gemüse


38667

Deutschland2008
Produktion: NDF Neue Deutsche Filmgesellschaft/Riggers Holding/NDR
Produzenten: Susanne Freyer, Simon Riggers
Regie: Helmut Christian Görlitz
Buch: Helmut Christian Görlitz
Kamera: Andreas Höfer
Schnitt: Klaus Dudenhöfer
Darsteller: Maxim Mehmet (Heinz Strunk), Andreas Schmidt (Gurki), Oliver Bröcker (Norbert), Jona Mues (Jens), Martin Brauer (Torsten), Susanne Lothar (Mutter), Anna Fischer (Jette), Livia S. Reinhard (Nachbarin Rosi), Susanne Bormann (Anja), Heinz Strunk, Rocko Schamoni (Schützenkönig)
Länge: 120 min
Verleih: Universal


Autobiografischer Film über die Jugenderinnerungen des Entertainers Heinz Strunk (eigentlich: Matthias Halfpape), der von seiner Zeit als Saxofonist bei einer norddeutschen Unterhaltungskapelle erzählt, die auf Provinzfesten aufspielt. Eine Ansammlung mehr oder minder komischer Anekdoten, die sich jenseits von Strunks "Starpersona" nie zu einem eigenständigen filmischen Werk verdichten. Damit ist der Film allenfalls für Anhänger des Entertainers interessant.

 

FILMDIENST
0.00207s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]