bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Wilde Unschuld
SAVAGE GRACE


38712

USA/Spanien2007
Produktion: Killer Films/ATO Pic./Montfort Prod./Contraluz
Produzenten: Pamela Koffler, Iker Montfort, Katie Roumel, Christine Vachon, Xavier Granada, Alberto Aranda
Regie: Tom Kalin
Buch: Howard A. Rodman
Kamera: Juan Miguel Azpiroz
Schnitt: John F. Lyons
Musik: Fernando Velázquez
Darsteller: Julianne Moore (Barbara Baekeland), Stephen Dillane (Brooks Baekeland), Eddie Redmayne (Tony Baekeland), Elena Anaya (Blanca), Unax Ugalde (Black Jake), Belén Rueda (Pilar Duran), Hugh Dancy (Sam Green), Mapi Galán (Simone Lippe)
Länge: 98 min
Verleih: Concorde


Die frustrierte Frau eines reichen Bonvivants führt in den 1940er-Jahren am Rand von Künstlerkreisen ein sinnentleertes Dasein. Sie flüchtet sich in Eskapaden und wendet sich nach der Geburt eines Sohns dem Kind in einengender ichbezogener Weise zu. Die einseitige Beziehung mündet schließlich im Inzest. Die als Erinnerungsdokument verfilmte authentische Geschichte bietet weder eine überzeugende Charakterpsychologie noch signalisiert sie Interesse an den sozio-kulturellen Hintergründen. Auch die Nutzung zweier unterschiedlicher Filmsprachen bleibt ein halbherziges Experiment, mit dem das Konfliktpotenzial nicht ausgeschöpft werden kann.

 

FILMDIENST
0.00226s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]