bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Falafel
FALAFEL


38743

Libanon/Frankreich2006
Produktion: Roy Films/Ciné-Sud Promotion
Produzenten: Michel Kammoun, Thierry Lenouvel
Regie: Michel Kammoun
Buch: Michel Kammoun
Kamera: Muriel Aboulrouss
Schnitt: Gladys Joujou
Musik: Toufic Farroukh
Darsteller: Elie Metri (Toufic), Gabrielle Bou Rached (Yasmin), Issam Bou Khaled (Abboudi), Michel El Hourany (Nino), Hiam Abou Chedid (Mutter), Rafic Ali Ahamd (Häftling), Roger Assaf (Polizist), Fadi Abi Samra (Falafelverkäufer)
Länge: 83 min
Verleih: mîtosfilm


Ein junger Libanese, der eigentlich nur die Nacht seines Lebens feiern will, wird in Beirut in einen Albtraum von Aggressionen und Gewalt verstrickt, der ihn beinahe selbst zum Täter werden lässt. Eine Allegorie auf eine durch den 15 Jahre zurückliegenden Bürgerkrieg traumatisierte Gesellschaft, die aber die Motivation ihrer Hauptfigur kaum nachvollziehbar erscheinen lässt und aberwitzige Momente aneinander reiht, ohne die beschworenen gesellschaftlichen Deformierungen wirklich augenfällig zu machen.

 

FILMDIENST
0.00216s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]