bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Der Mann, der niemals lebte
BODY OF LIES


39010

USA2008
Produktion: De Line Pic./Scott Free Prod.
Produzenten: Donald de Line, Ridley Scott
Regie: Ridley Scott
Buch: William Monahan
Kamera: Alexander Witt
Schnitt: Pietro Scalia
Musik: Marc Streitenfeld
Darsteller: Leonardo DiCaprio (Roger Ferris), Russell Crowe (Ed Hoffman), Mark Strong (Hani), Carice van Houten (Gretchen Ferris), Oscar Isaac (Bassam), Vince Colosimo (Skip), Michael Gaston (Holiday)
Länge: 128 min
Verleih: Warner Bros.


Ein CIA-Agent fahndet im Irak nach einer islamistischen Terrorzelle, die für eine durch europäische Großstädte wogende Anschlagswelle verantwortlich ist. In Washington werden seine Bewegungen genau verfolgt, wobei sich die skrupellose Selbstgefälligkeit eines bürokratischen Schreibtischtäters als verwerflicher erweist als die todbringenden Zwänge des Agenten vor Ort. Ridley Scotts fiktionalisierte Darstellung von CIA-Aktivitäten setzt weniger auf Spannung als darauf, die Legitimität jener Mittel zu reflektieren, die im realen Krieg gegen Terror zum Einsatz kommen. Das reizvolle Konzept krankt an der papieren-leblosen Zeichnung der Hauptfigur.

 

FILMDIENST
0.00202s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]