bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Die Osmanische Republik
OSMANLI CUMHURIYETI


39029

Türkei2008
Produktion: Aysar Film
Produzenten: Sükrü Avsar
Regie: Gani Müjde
Buch: Gani Müjde
Kamera: Ugur Icbak
Schnitt: Mustafa Presheva
Darsteller: Ata Demirer (Osman VII), Vildan Atasever (Asude), Sümer Tilmaç (Yadigar), Ruhsar Öcal (Saliha), Ali Düsenkalkar (Ibrahim Pascha), Charles Carroll (Mr. Alhogen), Ceyhun Yilmaz, Sezen Aksu
Länge: 94 min
Verleih: Maxximum


Der Sultan des Osmanischen Reichs, das unter westlichem Protektorat bis in die Gegenwart hinein existiert, verliebt sich in eine rebellische Kunststudentin, die zum Widerstand gegen die ausländischen Truppen in der Türkei aufruft. Als die Geliebte verhaftet und die Lieblingsinsel des Sultans an die EU verschenkt wird, ruft der Herrscher selbst zum Waffengang gegen die Feinde des Reichs auf. Eine Mischung aus Komödie und Märtyrerfilm. Ihr Plot rekurriert auf die türkische Historie, spiegelt antiwestliche Haltungen und protegiert einen bedenklichen Nationalismus. (O.m.d.U.)

 

FILMDIENST
0.00247s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]