bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Hilde


39173

Deutschland2009
Produktion: Egoli Tossell Prod./MMC Independent
Produzenten: Judy Tossell, Jens Meurer, Bastian Griese
Regie: Kai Wessel
Buch: Maria von Heland
Kamera: Hagen Bogdanski
Schnitt: Tina Freitag
Musik: Martin Todsharow
Darsteller: Heike Makatsch (Hildegrad Knef), Dan Stevens (David Cameron), Monica Bleibtreu (Else Bongers), Michael Gwisdek (Karl Gröhm), Hanns Zischler (Erich Pommer), Anian Zollner (Ewald von Demandowsky), Trystan Wyn Pütter (Kurt Hirsch), Johanna Gastdorf (Frieda Knef), Sylvester Groth (Boleslaw Barlog), Roger Cicero (Ricci Blum)
Länge: 136 min
Verleih: Warner Bros.


Biografischer Film über die Schauspielerin und Sängerin Hildegard Knef, der ihr Leben und ihre Karriere von den 1950er-Jahren bis in die 1960er-Jahre nachzeichnet. Dabei folgt die Handlung über weite Strecken einer wenig ausgereiften Ereignis-Dramaturgie, die Stationen der bewegten Lebensgeschichte abhakt, ohne Figuren, Atmosphäre und Hintergründe auszuleuchten oder eine Haltung zu den Geschehnissen zu erkennen zu geben. Erst gegen Ende gelingt es, die Faszination der umstrittenen Künstlerin nicht nur zu behaupten, sondern lebendig werden zu lassen.

 

FILMDIENST
0.00243s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]