bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Diese Nacht
NUIT DE CHIEN


39205

Frankreich/Deutschland/Portugal2008
Produktion: Alfama Films/Filmgalerie 451/Clap Filmes
Produzenten: Paulo Branco, Frieder Schlaich
Regie: Werner Schroeter
Buch: Gilles Taurand, Werner Schroeter
Kamera: Thomas Plenert
Schnitt: Julia Grégory, Bilbo Calvez
Musik: Eberhard Kloke
Darsteller: Pascal Greggory (Ossorio), Jean-François Stévenin (Martins), Marc Barbé (Vargas), Bruno Todeschini (Morasan), Eric Caravaca (Vilar), Sami Frey (Barcala), Amira Casar (Irène), Elsa Zylberstein (Maria de Souza), Mostéfa Djadjam (Granowsky), Laura Martin (Victoria), Nathalie Delon (Risso), Bulle Ogier (Donna Inês), Lena Schwarz (Rosaria), João Baptista (Juan), Pascale Schiller (Agnes)
Länge: 118 min
Verleih: Filmgalerie 451


In einer portugiesischen Stadt im Belagerungszustand, in der Milizen der Geheimpolizei marodieren und in den Straßen Leichen liegen, sucht ein Arzt und Widerstandskämpfer seine verschwundene Geliebte, eine politische Journalistin, kann sich über ihren Verbleib aber keine Klarheit verschaffen. Werner Schroeter setzt ganz auf die Situation, nicht auf Handlung oder Spannung, und verdichtet die verstörenden episodischen Szenen zu einem stilisierten multimedialen Gesamtkunstwerk, bei dem sich in einem Rausch der Farben und Gefühle Film, Theater, Tableaux vivants, Oper und Fado kunstvoll durchdringen. Hinter der düster-apokalyptischen Bilderwelt scheint dabei ein Hoheslied der Liebe und der Sehnsucht auf.

 

FILMDIENST
0.00219s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]