bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Salami Aleikum


39384

Deutschland2008
Produktion: Dreamer Joint Venture
Produzenten: Oliver Stoltz, Jan Krüger
Regie: Ali Samadi Ahadi
Buch: Arne Nolting, Ali Samadi Ahadi
Kamera: Bernhard Jasper
Schnitt: Jochen Retter
Musik: Ali N. Askin
Darsteller: Wolfgang Stumph (Vater Bergheim), Anna Böger (Ana Bergheim), Navid Akhavan (Mohsen Taheri), Proschat Madani (Mutter Taheri), Stephan Grossmann (Uwe), Michael Niavarani (Vater Taheri), Caroline Schreiber (Gisela), Robert Valentin Hofmann (Justin), Alexander Yassin (Fleischreikunde)
Länge: 106 min
Verleih: Zorro


Ein schüchterner, lebensängstlicher junger Iraner, Sohn eines Metzgers in Köln, strandet in der ostdeutschen Provinz, wo ihn die verbitterten Bewohner eines Dorfes für einen Fabrikantensohn halten, der in die brach liegende Region investieren will. Turbulent-vergnügliche Verwechslungskomödie, die unbekümmert zwischen Märchen und Klamotte changiert, sich durch ein genaues Gespür für Herkunft, Kultur und Identität auszeichnet und spielerisch das Recht auf Bewahrung kultureller Identitäten verdeutlicht.

 

FILMDIENST
0.0037s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]