bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Václav
VACLAV


39394

Tschechien2007
Produktion: Buc-Film/Ceská Televize
Produzenten: Jaroslav Boucek
Regie: Jirí Vejdelek
Buch: Marek Epstein, Jirí Vejdelek
Kamera: Jakub Simunek
Schnitt: Jan Danhel
Musik: Jan P. Muchow
Darsteller: Ivan Trojan (Václav), Emilia Vásáryová (Mutter), Jan Budar (Frantisek), Sona Norisavá (Lida), Jirí Lábus (Bürgermeister), Petra Spalková (Majka), Martin Pechlát (Vater), Martina Delisová (junge Mutter), Jan Vlasák (Pilecký), Zuzana Kronerová (Wirtin)
Länge: 100 min
Verleih: Stammfilm (Schweiz)


Ein verschrobener, zum Autismus neigender Mittvierziger lebt mit seiner Mutter in einem kleinen tschechischen Dorf. Sein auffälliges Benehmen ist den Bewohnern ein ständiges Ärgernis, und auch der eigene Bruder würde den Trottel gerne in einem Heim sehen. Seine Eifersucht auf ihn gerät außer Kontrolle, als auch noch seine Freundin an diesem Gefallen findet. Eine fabulierfreudige, hervorragend gespielte und fotografierte Komödie, deren eigenwillige Ästhetik viel nationales Kolorit einfängt, gleichwohl aber universelle Themen wie Mutterliebe und Bruderhass verhandelt.

 

FILMDIENST
0.00207s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]