bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


The Good, The Bad, The Weird
JOHEUNNOM NABBEUNNOM ISANGHANNOM


39410

Südkorea2008
Produktion: CJ Ent./Barunson/Cineclick Asia/Grimm Pic.
Produzenten: Choi Jae-Won
Regie: Kim Ji-woon
Buch: Kim Ji-woon, Kim Min-suk
Kamera: Lee Mo-gae, Oh Seung-Chul
Schnitt: Nam Na-young
Musik: Dalparan, Jang Yeong-gyu
Darsteller: Song Kang-ho (Yoon Tae-goo / The Weird), Lee Byung-hun (Park Chang-yi / The Bad), Jung Woo-sung (Park Do-won / The Good), Ryu Seung-soo (Man-gil), Ryu Chang-sook (Granny), Suh Jae-sik (Sohn Byung-ho)
Länge: 130 min
Verleih: Splendid


Eine Schatzkarte motiviert in den 1930er-Jahren drei höchst unterschiedliche Charaktere zu einer Jagd durch die Weiten der Steppe. In Gefechten untereinander sowie mit örtlichen Gangs wechselt die Karte häufig den Besitzer, bis sich die Kontrahenten am Ziel schließlich gegenüberstehen. Solider, wenn auch nicht sehr origineller Genreverschnitt, der Westernstandards mit den Landschaften und Charakteren des Ostens paart. Dabei verliert sich der Film in einer wenig durchdachten Handlung, der auch ein Höchstmaß an Action nur bedingt auf die Sprünge hilft.

 

FILMDIENST
0.00205s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]