bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Albert Schweitzer – Ein Leben für Afrika
ALBERT SCHWEITZER


39647

Deutschland/Südafrika2009
Produktion: Salina Filmgesellschaft/Two Oceans Prod./ARD Degeto
Produzenten: Alexander Thies, Charles A. Seiller, Christian P. Stehr, Giselher Venzke, Bertha Spieker, Hans-Wolfgang Jurgan
Regie: Gavin Millar
Buch: Gavin Millar, David Howard
Kamera: Cinders Forshaw
Schnitt: Oli Weiss
Musik: Colin Towns
Darsteller: Jeroen Krabbé (Albert Schweitzer), Barbara Hershey (Helene Schweitzer), Judith Godrèche (Thérèse Bourdin), Samuel West (Phil Figgis), Jeanette Hain (Rhena Schweitzer), Patrice Naiambana (Louis Ngouta), Jonathan Firth (Dr. David Fuller), Armin Rohde (Albert Einstein), Eleonore Weisgerber (Oberschwester Anna), Hans-Werner Meyer (Dr. Erik Hals), Jennifer Ulrich (Schwester Susi Sandler)
Länge: 114 min
Verleih: NFP


Fünf Jahre aus dem Leben des Arztes, Theologen und Kulturphilosophen Albert Schweitzer (1875-1965): Während einer Reise durch die USA, auf der er Geld für sein Urwald-Hospital in Gabun sammelt, gerät der Humanist wegen seines Engagements gegen die Atombombe in Misskredit, sodass seinem Krankenhaus die Schließung droht. Dialogorientierte, konventionell inszenierte, in der Titelrolle gut gespielte Filmbiografie. Obwohl stilistisch nicht sehr versiert, besticht sie durch die differenzierte Darstellung einer vielschichtigen, auch widersprüchlichen Persönlichkeit, deren Arbeit gewürdigt wird, ohne Schweitzer dabei zum Helden zu stilisieren.

 

FILMDIENST
0.00345s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]