bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Lila, Lila
LILA, LILA


39637

Deutschland/Schweiz2009
Produktion: Film1/Falcom/Millbrook Pic.
Produzenten: Andreas Fallscheer, Henning Ferber, Marcus Welke, Sebastian Zühr, Thomas Sterchi
Regie: Alain Gsponer
Buch: Alexander Buresch
Kamera: Matthias Fleischer
Schnitt: Barbara Gies
Musik: Max Richter
Darsteller: Daniel Brühl (David), Hannah Herzsprung (Marie), Henry Hübchen (Jacky), Kirsten Block (Karin Kohler), Alexander Khuon (Ralph), Godehard Giese (Tobi), Stefan Ruppe (Rolli), Henriette Müller (Sabrina), Simon Eckert (Roger)
Länge: 108 min
Verleih: Falcom Media


Ein schüchterner Kellner möchte eine Literaturstudentin für sich gewinnen und gibt das Manuskript eines Romans, das er zufällig gefunden hat, als sein eigenes Werk aus. Der Trick funktioniert, doch der unerwartete Erfolg der Veröffentlichung ruft den echten Autor auf den Plan. Launig-harmlose Komödie um amouröse Verstrickungen und die Eitelkeiten des Literaturbetriebs. Während die guten Darsteller komödiantisch glänzen, fehlt der Biss für eine richtige Satire.

 

FILMDIENST
0.00311s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]