bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Das Fischkind
NIÑO PEZ


39664

Argentinien/Spanien/Frankreich2008
Produktion: Historias Cinematograficas Cinemania/MK2/Wanda Vision
Produzenten: Luis Puenzo, José María Morales
Regie: Lucía Puenzo
Buch: Lucía Puenzo
Kamera: Rolo Pulpeiro
Schnitt: Hugo Primero
Musik: Andrés Goldstein, Daniel Tarrab, Laura Zisman
Darsteller: Inés Efron (Lala), Mariela Vitale (Ailín, das Dienstmädchen), Carlos Bardem (Pulido), Arnaldo André (Socrates), Sandra Guida (Felicitas), Pep Munné (Bronte), Diego Velázquez (Vasco)
Länge: 96 min
Verleih: Edition Salzgeber/Xenix (Schweiz)


Eine junge Argentinierin aus großbürgerlichem Haus verliebt sich in ein indigenes Dienstmädchen, das aus Paraguay stammt. Beide träumen davon, das Land zu verlassen und zum Großvater der Angestellten zu ziehen. Doch als diese vom Hausherrn sexuell belästigt wird, nehmen die Ereignisse eine tödliche Wendung. Atmosphärisch düsterer Krimi im Stil eines Claude-Chabrol-Thrillers, reizvoll versetzt mir Elementen eines magischen Realismus, der den dunklen Geheimnissen und verdrängten Leidenschaften des korrupten Großbürgertums nachspürt. (O.m.d.U.)

 

FILMDIENST
0.01999s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]