bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Lola
LOLA


39951

Philippinen/Frankreich2009
Produktion: Swift Prod./Centerstage Prod.
Produzenten: Freddy Braidy
Regie: Brillante Mendoza
Buch: Linda Casimiro
Kamera: Odyssey Flores
Schnitt: Kats Serraon
Musik: Teresa Barrozo
Darsteller: Anita Linda (Lola Sepa), Rustica Carpio (Lola Puring (Mateos Großmutter)), Tanya Gomez (Ditas), Jhong Hilario (Bebong (Mateos Bruder)), Ketchup Eusebio (Mateo)
Länge: 115 min
Verleih: Rapid Eye Movies/trigon-film (Schweiz)


Bei einem Raubüberfall wird ein Mann erstochen. Die Großmutter des Opfers, eine Frau aus einem Slum in Manila, versucht, das Geld für eine würdige Beerdigung aufzutreiben, während die Großmutter des Täters, die in ähnlich desolaten Verhältnissen lebt, alles daran setzt, Geld für eine außergerichtliche Einigung mit der Familie des Opfers zu organisieren. Die Kamera heftet sich an die Fersen der beiden alten Frauen und lässt nahezu körperlich an ihrer Mühsal teilhaben. Ein erschütternder Einblick in eine Welt, in der Kategorien wie Recht und Gerechtigkeit, Schuld und Sühne angesichts existenzieller Not ihren Sinn zu verlieren drohen. (O.m.d.U.)

 

FILMDIENST
0.00419s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]