bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Das Ende ist mein Anfang


40073

Deutschland2009
Produktion: collina filmproduktion/B.A. Prod./BR/SWR/arte/Degeto Film
Produzenten: Ulrich Limmer
Regie: Jo Baier
Buch: Ulrich Limmer, Folco Terzani
Kamera: Judith Kaufmann
Schnitt: Claus Wehlisch
Musik: Ludovico Einaudi
Darsteller: Bruno Ganz (Tiziano Terzani), Elio Germano (Folco Terzani), Erika Pluhar (Angela Terzani), Andrea Osvárt (Saskia Terzani), Nicoló Fitz-Wiiliam Lay (Novi)
Länge: 98 min
Verleih: Universum


Ein krebskranker Mann, der weiß, dass er bald sterben muss, lädt seinen Sohn ein, um ihm seine Lebenserfahrungen und Einsichten mitzuteilen und sie in Buchform festhalten zu lassen. Das auf dem gleichnamigen "Zwiegespräch" des ehemaligen Journalisten Tiziano Terzani mit seinem Sohn beruhende Drama verliert sich in endlosen Monologen voller vereinfachender Geschichtsbetrachtungen und Pseudo-Tiefsinnigkeiten, wobei der Film zudem keine eigenständige Form findet. Jeder Konflikt oder schmerzhaft-düstere Aspekt des Sterbeprozesses wird zugunsten flacher Wellness-Spiritualität auf der Basis buddhistischer Versatzstücke eingeebnet.

 

FILMDIENST
0.00212s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]