bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Film socialisme
FILM SOCIALISME


40168

Schweiz/Frankreich2010
Produktion: Vega Film/Office Féderal de la Culture/Ville de Genève/Suissimage/Fondation Vaudoise/Fonds Regio Films/Wild Bunch/TSR/George Foundation/Canal Plus
Regie: Jean-Luc Godard
Buch: Jean-Luc Godard
Kamera: Fabrice Aragno, Paul Grivas
Darsteller: Catherine Tanvier (Mutter), Christian Sinniger (Vater), Jean-Marc Stehlé (Otto Goldberg), Patti Smith (Sängerin), Robert Maloubier, Alain Badiou (Philosoph), Nadège Beausson-Diagne (Constance), Elisabeth Vitali (Journalistin), Eye Haidara (Kameramann), Quentin Grosset (Lucien), Olga Riazanova (russischer Geheimagent)
Länge: 102 min
Verleih: Vega Film (Schweiz)


Dreiteiliges, multilinguales Filmessay von Jean-Luc Godard, das mit einer assoziativen Bilderflut und den Kapiteln "Things such as" (eine Schifffahrt durchs Mittelmeer), "Quo Vadis Europa" (zwei Kinder setzen die Reise übers Land fort und suchen Erklärungen) und "Nos Humanités" (sechs historische Plätze in Ägypten, Palästina, Odessa, Griechenland, Neapel und Barcelona) ein anspielungsreiches Netz aus Chiffren, Bedeutungen und Querverweisen aufspannt und eine überbordende Vielfalt an hochinteressanten Lesarten erlaubt.

 

FILMDIENST
0.00229s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]