bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Der Uranberg


40306

Deutschland2010
Produktion: Saxonia/MDR/WDR/ARTE
Produzenten: Hans-Werner Honert
Regie: Dror Zahavi
Buch: Hans-Werner Honert
Kamera: Gero Steffen
Schnitt: Fritz Busse
Musik: Jörg Lemberg, Ralf Wienrich
Darsteller: Vinzenz Kiefer (Kurt Meinel), Nadja Bobyleva (Lydia Burski), Henry Hübchen (Major Burski), Christian Redl (Gottlieb Meinel), Udo Schenk (Kral), Michael Schenk (Sascha Sinzow), Imogen Kogge (Elsa Meinel), Oliver Stokowski (Altmann), Alwara Höfels (Ruth), Otto Mellies (Prof. Schmitz), Marc Bischoff (Katzenschmidt)
Länge: 89 min
Verleih: rekord-film


Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs wollen die Sowjets in einem Bergwerk in Thüringen Uran abbauen. Ein russischer Offizier leitet die Arbeit. Seine Tochter und ein junger Deutscher, der an den Kommunismus glaubt, verlieben sich, doch sind solche "Verbrüderungen" verpönt, und ein Unglück unter Tage sorgt für die Eskalation. Der routinierte (Fernseh-)Film verbindet den historischen Stoff mit einer publikumswirksamen Liebesgeschichte, wobei die hölzernen Dialoge das Interesse an dem filmisch noch wenig bearbeiteten Kapitel der Nachkriegsgeschichte deutlich einschränken.

 

FILMDIENST
0.01986s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]