bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


lieb mich! – die 3. Kurzfilmrolle (queer shorts)


40563

USA/Deutschland/Großbritannien/Argentinien/Finnland/Dänemark2008-11
Produktion:
Produzenten: Alain Hain, Jason Mills, Alexander Pfeuffer, Jason Bradbury, Alex Thiele, Dan Simmons, Mette Carla Albrechtsen, Heath Daniels
Regie: Alain Hain, Alexander Pfeuffer, Jason Bradbury, Marco Berger, Miikka Leskinen, Mette Carla Albrechtsen, Michael J. Saul
Buch: Jason Mills, Alexander Pfeuffer, Matt Baskott, Marco Berger, Miikka Leskinen, Mette Carla Albrechtsen, Heath Daniels
Kamera: Tom McWilliam, Heiko Kalmbach, Adam Scarth, Tomas Perez Silva, Kate Reid, Nadim Carlsen, John Honoré
Schnitt: Christian Fibikar, Jason Mills, Yasuyuki Otsuki, Marco Berger, Pablo Paniagua, Miikka Leskinen, Rasmus Gitz, Michael J. Saul
Musik: Neonkrieger, Pedro Irusta, Chris White, Green Panda, Martin Pedersen
Darsteller: Danny Bernardy (Jared), Matthew Wilkas (Sam), Rebecca Pappa (Becky), Maximilian Giertler (Paul), Peter Drager (Dresen), Elisabeth Hess (Lina), Sharon Betten (Eve), Brian Patacca (Robert), Mandy Aldridge (Annabelle), Tristan Bernays (Kyle), Alexander Scott (Anthony), Javier Morea (Primo), Ariel Nuñez Di Croce (Javier), Nahuel Viale (Juan Pablo), Alexander Barnes (Russell Ferret), Ceridwen Smith (Molly), Daniel Norford (Winston), Heath Daniels (Daniel Ferguson), Matthew Bridges (Matthew Cavoya), Iva Turner (Becky)
Länge: 138 (gek. 95) min
Verleih: Pro-Fun


Kompilation mit acht Kurzfilmen um schwule Jungs und Männer, die ernst, problemorientiert und auch für Nicht-Schwule interessant sind, geht es doch vorrangig um Kommunikationsschwierigkeiten in Beziehungen. Die Hälfte der Filme hat dokumentarischen Charakter; es finden sich aber auch eine schöne Komödie sowie ein Beitrag, der sich mit dem Thema Gewalt auseinander setzt. - Titel der einzelnen Filme: 1. "Curious Thing" (USA 2009, 9 Min.); 2. "Hinterbliebene" (Deutschland 2009, 22 Min.); 3. "The In-Between" (USA 2010, 10 Min.); 4. "We Once Were Tide" (Großbritannien 2011, 18 Min.); 5. "El Reloj" (Argentinien 2008, 14 Min.); 6. "Small-Time Revolutionary" (Finnland/Großbritannien 2010, 18 Min.); 7. "XY Anatomy of a Boy" (Dänemark 2009, 29 Min.); 8. "Go Go Reject" (USA 2010, 20 Min.).- Die Rolle wird auch in einer kürzeren Fassung ohne die Filme 5 und 7 verliehen. (teils O.m.d.U.)

 

FILMDIENST
0.00215s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]