bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Melancholia
MELANCHOLIA


40662

Dänemark/Schweden/Frankreich/Deutschland2011
Produktion: Zentropa Ent./Memfis Film/Zentropa Int. Sweden/Slot Machine/Liberator Prod./Zentropa Int. Köln/Film i Väst/DR/Arte France Cinéma
Produzenten: Meta Louise Foldager, Louise Vesth, Lars Jönsson, Madeleine Ekman, Marianne Slot, Bettina Brokemper, Rémi Burah, Tomas Eskilsson
Regie: Lars von Trier
Buch: Lars von Trier
Kamera: Manuel Alberto Claro
Schnitt: Molly Malene Stensgaard
Darsteller: Kirsten Dunst (Justine), Charlotte Gainsbourg (Claire), Kiefer Sutherland (John), Charlotte Rampling (Gaby), John Hurt (Dexter), Alexander Skarsgård (Michael), Stellan Skarsgård (Jack), Brady Corbet (Tim), Udo Kier (Hochzeitsplaner), Jesper Christensen (Little Father), Cameron Spurr (Leo)
Länge: 130 min
Verleih: Concorde


Am Beispiel zweier Schwestern, von denen eine melancholisch-depressiv, die andere sehr pragmatisch ist, entwirft Lars von Trier einen Abgesang auf die bürgerliche Welt, an dessen Ende der Weltuntergang steht. Der Film erzählt mit abstrakter Reduktion ausgerechnet anhand einer Hochzeitsfeier von existenzieller Leere und Verzweiflung, ohne eine Hoffnung auf Transzendenz oder Erlösung einzuräumen. Eine kunstsinnig verrätselte Reflexion über den Tod, die erst mit der apokalyptische Wendung dem Blick auf die Charaktere eine gewisse Zärtlichkeit abgewinnt.

 

FILMDIENST
0.00232s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]