bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Parabeton – Pier Luigi Nervi und römischer Beton


41094

Deutschland2012
Produktion: Filmgalerie 451/WDR/3sat
Produzenten: Frieder Schlaich, Irene von Alberti
Regie: Heinz Emigholz
Buch: Heinz Emigholz
Kamera: Heinz Emigholz
Schnitt: Heinz Emigholz, Till Beckmann
Schnitt: Heinz Emigholz, Till Beckmann
Länge: 100 min
Verleih: Filmgalerie 451


Faszinierender Dokumentarfilm, der Betonbauten des italienischen Architekten Pier Luigi Nervi (1891-1979), die von den 1930er-Jahren bis in die 1970er-Jahre entstanden, antiken Bauwerken gegenüberstellt, die mit einem Vorläufer des modernen Betons als Baustoff errichtet wurden. Aus der Gegenüberstellung ergibt sich ebenso ein produktives Spannungsverhältnis wie aus den großzügigen Proportionen und Linien der Häuser und einer Bildsprache, die den Blick nicht zum Schweifen einlädt, sondern die Bauwerke in unbeweglichen, streng kadrierten Einstellungen einfängt und zu einer "imaginären Architektur in der Zeit" zusammenfügt.

 

FILMDIENST
0.00222s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]