bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Marieke und die Männer
MARIEKE, MARIEKE


41144

Belgien/Deutschland2010
Produktion: Sophimages/Pallas Film
Produzenten: Jan Roekens, Sophie Schoukens, Thanassis Karathanos, Karl Baumgartner
Regie: Sophie Schoukens
Buch: Sophie Schoukens
Kamera: Alain Marcoen
Schnitt: Peter Woditsch
Musik: Jef Mercelis
Schnitt: Peter Woditsch
Darsteller: Hande Kodja (Marieke), Jan Decleir (Jacoby), Barbara Sarafian (Jeanne), Caroline Berliner (Anna), Philippe Van Kessel (Harry), Bernard Graczyk (Jean), Karim Barras (Ronny), Michel Israel (Alex), Pauline Haugness (Marieke als Kind), Jean-Michel Vovk (Joseph), Valérie Lemaître (Kundin), Nicole Valberg (Concierge), Pierre Lognay (Eric), Thomas Coumans (Charles)
Länge: 85 min
Verleih: Neue Visionen


Eine junge Frau versucht, mit obsessiven sexuellen Affären mit wesentlich älteren Männern die Leerstelle zu füllen, die ihr in ihrer Kindheit verstorbener Vater hinterlassen hat. Die Rückkehr eines alten Freunds des Vaters führt zur Auseinandersetzung mit Verlorenem und Verdrängtem. Das Drama buchstabiert allzu schematisch psychoanalytische Motive durch und kann als individuelles Schicksal nicht gefangen nehmen. Während die Sexualität der Protagonistin inhaltlich zum Symptom einer zwanghaften Störung reduziert wird, bleibt deren Darstellung dem Sujet gänzlich unangemessen.

 

FILMDIENST
0.00201s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]