bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Babamin Sesi – Die Stimme meines Vaters
BABAMIN SESI


41359

Türkei/Deutschland/Frankreich2011
Produktion: Perisan Film/Riva Filmprod./Arizona Films
Produzenten: Özgür Dogan, Dirk Decker, Michael Eckelt, Guillaume de Seille
Regie: Orhan Eskiköy, Zeynel Dogan
Buch: Orhan Eskiköy
Kamera: Emre Erkmen
Schnitt: Orhan Eskiköy, Çiçek Kahraman
Schnitt: Orhan Eskiköy, Çiçek Kahraman
Darsteller: Basê Dogan (Basê), Zeynel Dogan (Mehmet), Gülizar Dogan (Gülizar)
Länge: 87 (24 B./sec.)/84 (25 B./sec.) min
Verleih: Aries


Eine Kurdin Mitte 60, die ihre beiden Söhne nahezu allein aufzog, vereinsamt nach dem Unfalltod ihres türkischen Ehemannes. Im Dorf hat sie nie richtig Wurzeln geschlagen, ihre Söhne sind längst ausgezogen. Als einer der beiden selbst Nachwuchs erwartet und seine Familiengeschichte zu erforschen beginnt, versucht er, sich seiner Mutter wieder anzunähern. Das anrührende Drama nähert sich einfühlsam und mit dokumentarischem Sensus den Figuren und ihren Lebensumstände an und reflektiert als Porträt der entfremdeten Familie die Spannungen und Brüche der türkischen Gesellschaft. (O.m.d.U.)

 

FILMDIENST
0.00196s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]