bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Puppe, Icke & der Dicke


41408

Deutschland2011
Produktion: strangenough pic./One Two Films/ZDF (Das kleine Fernsehspiel)
Produzenten: Marcus Forchner, Felix Stienz, Jamila Wenske, Sol Bondy
Regie: Felix Stienz
Buch: Felix Stienz
Kamera: Markus Förderer, Lynne Linder
Schnitt: Felix Sienz
Musik: Fabian Nervous Zenker, Mareike Hube
Schnitt: Felix Sienz
Darsteller: Tobi B. (Bomber), Stephanie Capetanides (Europe), Matthias Scheuring (Bruno), Matthias Hinz (Matthias), Vivien Bullert (Vivien), Nadia Kibout (Eva), Heiko Pinkowski, Karoline Schuch, Alice Dwyer, Jasin Challah
Länge: 90 (24 B./sec.)/87 (25 B./sec.) min
Verleih: drei-freunde


Ein kleinwüchsiger Berliner Kurierfahrer mit großspurigem Mundwerk bekommt die Kündigung und beschließt, seine letzte Fuhre auf eigene Rechnung in Paris zu verscherbeln. In einem übergewichtigen Riesen und einer blinden Französin auf der Suche nach einem verschwundenen Berliner Liebhaber findet er für die Rückreise Gefährten, mit denen er viel Kurioses erlebt. Das skurrile Road Movie um Außenseiter und Lebenskünstler bewegt sich dramaturgisch und inszenatorisch auf ausgetretenen Pfaden. Es landet zwar einige Lacher, begräbt sie aber unter einer atemlos abgespulten Reihe mäßiger Gags.

 

FILMDIENST
0.00267s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]