bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Saiten des Lebens
LATE QUARTET


41688

USA2012
Produktion: Opening Night Prod./RKO Pic.
Produzenten: Tamar Sela, Vanessa Coifman, David Faigenblum, Emanuel Michael, Mandy Tagger Brockey, Yaron Zilberman, Annabelle Quezada
Regie: Yaron Zilberman
Buch: Seth Grossman, Yaron Zilberman
Kamera: Frederick Elmes
Schnitt: Yuval Shar
Musik: Angelo Badalamenti
Schnitt: Yuval Shar
Darsteller: Philip Seymour Hoffman (Robert Gelbart), Christopher Walken (Peter Mitchell), Catherine Keener (Juliette Gelbart), Mark Ivanir (Daniel Lerner), Imogen Poots (Alexandra Gelbart), Liraz Charhi (Pilar), Anne Sofie von Otter (Miriam Mitchell), Madhur Jaffrey (Dr. Nadir), Wallace Shawn (Gideon Rosen)
Länge: 105 min
Verleih: Senator


Der Cellist eines seit 25 Jahren bestehenden Streichquartetts erkrankt an Parkinson und kündigt seinen Rücktritt an, was eine Kettenreaktion unter den Kollegen in Gang setzt, in der alte Konflikte, Lebensthemen und verdrängte Sehnsüchte aufbrechen. Klug austariertes und ergreifendes Drama, dessen ruhige Inszenierung den Schauspielern Raum lässt, um ihren Figuren Tiefe und Charakter zu geben.

 

FILMDIENST
0.002s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]