bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Das Weiterleben der Ruth Klüger
WEITERLEBEN DER RUTH KLÜGER


41707

Österreich2011
Produktion: Navigatorfilm
Produzenten: Johannes Rosenberger, Renata Schmidtkunz
Regie: Renata Schmidtkunz
Buch: Renata Schmidtkunz
Kamera: Avner Shahaf, Heribert Senegacnik, Oliver Indra
Schnitt: Gernot Grassl
Musik: Norbert Rusz, Gerhard Kuebel
Schnitt: Gernot Grassl
Verleih: Kairos


Dokumentarfilm über die jüdische Germanistin Ruth Klüger, die mit ihren nüchtern-schroffen Holocaust-Erinnerungen "weiter leben" einem größeren Publikum bekannt wurde. Der Film begleitet sie auf Reisen und Begegnungen, wobei er Klügers Credo, dass Wahrheit nur konkret, nie exemplarisch zu haben sei, umsetzt und die feministische Wissenschaftlerin nicht porträtiert, sondern zeigt, wie sie lebt: heimat- und ruhelos und zumeist auch im Konjunktiv.

 

FILMDIENST
0.00372s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]